MARCO POLO TOURS & SAFARIS

Kenia Mobil +254 722 696 533

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tag 1: Arusha
Sie werden am frühen Morgen abgeholt und nach Arusha gefahren, mit Ankunft am späten Nachmittag für Zeit zum Mittagessen. Check-in im Arusha Hotel und entspannen Sie sich dort bis 16.00 Uhr, danach folgt eine Stadtrundfahrt in Arusha bis etwa 19.00 Uhr zum Abendessen und Übernachtung.
Arusha ist die drittgrößte Stadt in Tansania, wo Sie das East African Community Parliament finden. Besuchen Sie die Kaffee und Tee Bauernhöfe und Museen. (Abendessen und Übernachtung im Hotel.)

ngorongoro-1
ngorongoro-2
ngorongoro-4
ngorongoro-3
Tag 2: Ngorongoro
Aufwecken um 5.30 Uhr für ein komplettes Frühstück und Abfahrt nach Ngorongoro mit einem Lunchpaket.
Nach der Ankunft in Ngorongoro, findet der Abstieg zum Kraterboden mit ca. 2000 Meter direkt vom Kraterrand bis zum Kraterboden statt.
Der Ngorongoro gehört zum Welkulturerbe, da er zum achten Weltwunder gewählt wurde.
Örtliche Sehenswürdigkeiten sind Sümpfe, Wiesen, Wälder, Flüsse, Seen und unter anderem Hügel.
Zu finden sind dort unter anderem Elefanten, Löwen, Geparden, Büffel, Gnus, Hyänen und schwarze Nashörner.
Der Ngorongoro bietet solch eine erstaunliche Vielfalt von Tieren, als ob hier die Arche Noah zerbrach.
Pirschfahrt in den Krater bis zum Abend mit Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Serena Lodge.

Serengeti-4
Serengeti-3
Serengeti-1
Serengeti-7
Serengeti-8
Serengeti-2
Serengeti-5
Tag 3: Serengeti
Aufwecken um 6.00 Uhr für ein komplettes Frühstück und Abfahrt zum Serengeti Nationalpark auf einer Strecke von 130.
Mit Ankunft am Tor und beginnen Sie eine Pirschfahrt auf dem Weg zum Camp oder der Lodge.
Einchecken im Camp oder Lodge gegen 13:00 Uhr.
Entspannen Sie sich bis 16.00 Uhr, dann eine abendliche Pirschfahrt bis 18.30 Uhr.
(Es gibt eine weitere Möglichkeit, für eine vollständige Pirschfahrt mit einem Lunchpaket bis 18:30 Uhr). Abendessen und Übernachtung in der Lodge oder dem Camp.

Tag 4: Serengeti
Aufwecken um 5:30 Uhr für ein Tasse Tee oder Kaffee mit einer nachfolgenden Pirschfahrt am frühen Morgen bis 8:30 Uhr für komplettes Frühstück. Danach folgen vollständige Pirschfahrten bis etwa 13.00 Uhr für das Mittagessen.
Entspannen Sie sich bis 16.00 Uhr, dann eine abendliche Pirschfahrt bis 18.30 Uhr. (Es gibt eine weitere Möglichkeit, für eine vollständige Pirschfahrt mit einem Lunchpaket bis 18:30 Uhr).
Abendessen und Übernachtung in einem Camp oder einer Lodge.

lake-manyara-2
lake-manyara-4
lake-manyara-8
lake-manyara-6
lake-manyara-9
lake-manyara-7
lake-manyara-5
lake-manyara-3
lake-manyara-1
Tag 5: Manyara-See
Aufwecken um 6.00 Uhr für ein komplettes Frühstück und Abfahrt zum Lake Manyara auf einer Strecke von 220kms. Am Tor angekommen, beginnen Sie eine Pirschfahrt auf dem Weg zum Lager oder der Lodge.
Check-in um 13.00 Uhr für das Mittagessen und entspannen Sie sich bis 16.00 Uhr. Fahren Sie für eine weitere Pirschfahrt entlang des Ufer des Lake Manyara bis 18.30 Uhr dann zurück zum Camp oder Lodge für Abendessen und Übernachtung.
Der Manyara-See ist auch ein alkalischer See, in dem Millionen von Flamingos leben, ebenso sind hier auch andere verschiedene Arten von Vögeln zu finden. Manyara ist ein Masai-Wort und bedeutet Euphorbienwälder, die entlang des Great Rift Valley anzufinden sind. Der Manyara bietet auch eine perfekte Einführung in das Tansania Vogelleben (über 400 verschiedene Arten von Vögeln wurden dort aufgefunden, einschließlich Wasservögel wie Pelikane, Flamingos, Kormorane, Störche, Fischadler und unter anderem auch Eisvögel). Örtliche Sehenswürdigkeiten sind der See, die Euphorbienwälder, die Überschwemmungsgebiete, Wälder und unter anderem ein schmaler Gürtel aus Akazien. Zu den dort lebenden Tieren zählen Elefanten, Baumkletterlöwen (Löwen die auf Bäume klettern), Giraffen, Zebras, Impalas, Wasserböcke, Kirk-Dikdiks und unter anderem Klippen Springer.
 
Tag 6: Manyara-See - Mombasa
Aufwecken um 6.00 Uhr für ein komplettes Frühstück und Abfahrt vom Lake Manyara nach Voi in Kenia zum Mittagessen auf einer Strecke von 400 km. Ankunft am späten Abend im jeweiligen Hotel, wo Ihre Kenia Safari endet.

 

 Bitte beachten Sie folgendes:

---Nationalparks in Tansania------

Unsere eigenen Safarifahrzeuge aus Kenia kommend, dürfen nicht in die Nationalparks in Tansania hinein fahren.
Wir arbeiten deshalb mit uns bekannten Safari Betreibern in Tansania zusammen, mit den Ihre Safari dort fortgeführt wird.

--Visum---
Die Beantragung von Visa für Tansania muss durch Sie selbst erfolgen da wir hierfür die Original Reisepässe benötigen würden.
Dies verhindert Verzögerungen beim Grenzübertritt nach Tansania.
Ein Visum für Tansania erhalten Sie direkt aus der Botschaft der Vereinigten Republik Tansania Ihrer Landeshauptstadt.
Der Reisepass muss dazu an Botschaft der Vereinigten Republik Tansania gesendet werden.
In Deutschland ist dies: https://www.tanzania-gov.de/18-stories/dokumente/42-bestimmungen-zur-erlangung-eines-visums 

Anschrift in Deutschland:
Botschaft der Vereinigten Republik Tansania (Visaabteilung)
Eschenallee 11
14050 Berlin (Charlottenburg, Westend)
Germany
Tel. +49 (0)30-3030800

 

Folgen Sie uns

Datenschutz    Impressum  │  AGB     

2018 COE Logos white bkg translations en US UK  m pesa logo visa master card

Cookies erleichtern es uns, Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies.
Details ansehen Schließen X